Derzeit leben in Westeuropa etwa 20 Millionen Muslime. In Deutschland sind es etwa 3,5 Millionen Menschen, die nach den Regeln des Islam leben und Halal-Lebensmittel konsumieren.

Die Herstellung von Halal-Lebensmitteln ist allerdings ein sensibles Thema, denn sie erfordert größte Sorgfalt und Reinheit bei der Auswahl der Rohstoffe und die genaue Einhaltung der Halal-Regeln.

Was ist Halal?

Der Begriff „Halal“ (Türkisch: „Helal“) bezeichnet nach islamischem Recht alle Dinge und Taten die erlaubt bzw. zulässig sind.

Einem Muslim ist unter anderem das Essen von Schweinefleisch und dessen Nebenprodukten, der Genuss von berauschenden Getränken (Alkohol) und von Blut verboten.

Qualität, Sicherheit und Zertifizierung

In unserem Unternehmen im norddeutschen Gehlenberg verarbeiten wir nur Rind- und Geflügelfleisch um Verunreinigungen von vornherein auschliessen zu können. Unseren Kunden ist somit immer die höchstmögliche Produktsicherheit und Qualität garantiert.

Entsprechende  Zertifizierungen von IFS, dem Islamischen Zentrum in München und "Halal Quality Control" belegen unseren hohen Standard.

 

Halal und Tierschutz

Ein sensibles Thema ist in diesem Zusammenhang der Tierschutz. Wir halten es seit jeher für absolut notwendig unnötiges Leid der Tiere bei der Schlachtung zu vermeiden.

Unabhängig davon, ob es sich um konventionelle oder Halal-Wurstwaren handelt: Alle unsere Lieferanten sind an die geltenden Tierschutzgesetze gebunden.

© 2013 Meemken Wurstwaren GmbH & Co. KG

Kontakt

Impressum

AGB